Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

30.10., 16:15
Jürgen Klopp

Klopp: "Deshalb ist doof manchmal stabiler"

Zwischen dem Pokalerfolg und der schwierig anmutenden Aufgabe in der Bundesliga beim FC Bayern herrscht beim Borussia Dortmund vor dem Schlagerspiel am Samstagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mehr Vorfreude denn Anspannung. Trainer Jürgen Klopp setzte am Donnerstag auf der Pressekonferenz des BVB schon einmal einen kleinen Nadelstich in Richtung München.



- Anzeige -
- Anzeige -
30.10., 14:50
Transfers: Gespräche um Karius-Zukunft - Uchida verlängert Mainz ist der erste Ansprechpartner: Keeper Loris Karius.
Mainz ist der erste Ansprechpartner: Keeper Loris Karius.

Sowohl in der Bundesliga als auch in den meisten anderen Ligen Europas ist der Transfermarkt geschlossen. Die nächste Wechselperiode wirft ihre Schatten jedoch bereits voraus, auch um Vertragsverlängerungen wird verhandelt. So auch demnächst zwischen Mainz und Torhüter Loris Karius. So gut wie fix ist die Verlängerung bei Juves Keeper Gianluigi Buffon, einen Schritt weiter ist Schalke mit Atsuto Uchida. Eine klare Aussage gibt es indes von Frankfurts Stefan Aigner.


Bundesliga
30.10., 15:48
Hakan Calhanoglu Hoffen auf Calhanoglu
Den bösen Gedanken vom "kneifen" konterte Roger Schmidt umgehend. Ein HSV-Fan hatte Hakan Calhanoglu in diese Richtung geschoben, nachdem der wegen einer Fußverletzung das Pokalspiel in Magdeburg zur Pause hatte beenden müssen. Der Verdacht: Eine Verletzung "nehmen", sich so den unangenehmen Auftritt in Hamburg so ersparen. "Das hoffen sie", sagte Schmidt, "weil sie wissen, wie gut Hakan ist." Aber nein, der wolle nicht kneifen: "Er will spielen!"
Bundesliga
30.10., 15:19
Erleichterung nach dem ersten Saisontor: Admir Mehmedi im Zentrum des Freiburger Jubels. Mehmedi gewährt Einblicke: "Schwierige Wochen"
Eindrucksvoll hat sich Admir Mehmedi am Mittwochabend im DFB-Pokal bei 1860 München (5:2) aus seinem Tief heraus gekämpft. Zum zweiten Mal in seiner Karriere erzielte der Angreifer drei Tore in einem Pflichtspiel, es waren die ersten Treffer in dieser Spielzeit. Doch Lob für den Auftritt in München bekam von Trainer Christian Streich nicht nur der Schweizer, auch Sebastian Freis und Stefan Mitrovic fielen dem Coach positiv auf.

26.10., 22:08
Schafft der BVB in München die Wende? Rechnen Sie nach!
Was kann der BVB in München erreichen?
Was kann der BVB in München erreichen?

Borussia Mönchengladbach hat am 9. Spieltag gezeigt, dass man dem FC Bayern durchaus Paroli bieten kann. Auf die Münchner wartet nun die nächste Borussia, die aus Dortmund. In den Vorjahren war das meist ein Duell auf Augenhöhe - doch auch diesmal? Beendet der BVB seine sportliche Krise ausgerechnet in München? Und was macht Bremen im ersten Spiel unter Victor Skripnik? Was denken Sie? Wie ist Ihre Meinung? Rechnen Sie es im kicker-Tabellenrechner durch...


29.10., 20:18
Paul Verhaegh
Sicherer Starfstoß-Schütze: Paul Verhaegh.

Paul Verhaegh hat sich beim FC Augsburg seit 2010 zu einer festen Größe entwickelt. Der 31-Jährige ist als Rechtsverteidiger gesetzt, als Kapitän der verlängerte Arm von Markus Weinzierl und als Elfmeterschütze eine Bank. Jetzt hat der FCA dank Verhaegh sogar seinen ersten Fanklub in den Niederlanden. Der kommt am Freitag zum Spiel auf Schalke.

29.10., 15:49
Donis Avdijaj (Schalke 04)
Kritik in der U 23 statt wichtige Rolle bei den Profis: Schalkes Donis Avdijaj steckt in der Sackgasse.

Vom Hoffnungsträger zum Sorgenkind: Diese steile Abwärtskarriere von "Jungstar" Donis Avdijaj beschäftigt derzeit Schalke 04. Der Autounfall des 18-Jährigen ist vor dem wichtigen Bundesliga-Heimspiel gegen Augsburg am Freitagabend ein Nebenschauplatz, der den Verantwortlichen alles andere als willkommen ist. Mit seinen sportlichen Problemen haben aber auch sie zu tun. zum Video

29.10., 13:26
Shinji Kagawa jubelt am Millerntor
Oben Flutlicht, unten Feier: Die BVB-Profis (hier Kagawa) glänzten am Millerntor erneut als Nachtschwärmer.

"Gegen die Bayern haben wir oft gut ausgesehen": Schon kurz nach dem 3:0 im Pokal beim FC St. Pauli stimmte sich Borussia Dortmund auf das Bundesliga-Topspiel ein. Was dem BVB vor der "geilen Aufgabe" (Hummels) Hoffnung macht: In München wird das Flutlicht brennen. zum Video

29.10., 17:34
Willi Lemke
"Völlig an den Tatsachen vorbei": Willi Lemke hält die Vorwürfe gegen ihn für unangemessen.

Nur vier Tage nach seinem Rücktritt als Chef des Aufsichtsrats von Werder Bremen hat sich Willi Lemke in der "Zeit" zu Wort gemeldet und die Kritik an seiner Arbeit als unangemessen bezeichnet. "Die Reaktion vieler Menschen enttäuscht mich", sagte der 68-Jährige: "Es wird offensichtlich ein Bauernopfer gesucht." Geschäftsführer Thomas Eichin wollte die Aussagen gegenüber kicker.de nicht kommentieren.

29.10., 11:34
Christian Gentner
Den Schwung mitnehmen: Nach 3:3 gegen Leverkusen und 5:4 in Frankfurt empfangen Christian Gentner und der VfB Wolfsburg.

Einmal mehr müssen die Stuttgarter der Konkurrenz im Kampf um einen Titel zuschauen. Die 2. Runde im DFB-Pokal findet ohne den VfB statt, der zum Auftakt beim VfL Bochum mit 0:2 ausgeschieden ist. Ein herber Rückschlag, den die Schwaben allerdings schnell als Betriebsunfall deklariert, abgehakt und weggesteckt haben. Von dem sie jetzt möglicherweise sogar profitieren könnten. Schließlich muss der kommende Bundesliga-Gegner am Mittwochabend noch ran.

28.10., 19:27
Ricardo Rodriguez
Verteidiger mit Offensivdrang: Wolfsburgs Ricardo Rodriguez hat einige Qualitäten - und weckt Begehrlichkeiten.

Er gehört zweifelsohne zu Europas begehrtesten Fußballern. Ricardo Rodriguez hat sich beim VfL Wolfsburg zu einem Linksverteidiger von internationalem Format entwickelt. Jetzt wollen die Niedersachsen den noch bis 2016 laufenden Vertrag mit dem Schweizer verlängern. Am Dienstag traf sich Manager Klaus Allofs nach kicker-Informationen zu ersten Gesprächen mit den Rodriguez-Beratern.

28.10., 17:36
Kaan Ayhan
Zwischen Selbstkritik und Selbstvertrauen: Schalkes Abwehrspieler Kaan Ayhan.

Er zählt zu Schalkes hoffnungsvollsten Eigengewächsen, war der Shooting-Star der vergangenen Rückrunde: Verteidiger Kaan Ayhan (19), der in diese Saison allerdings schwach startete und die Erwartungen zunächst nicht erfüllen konnte. Unter Neu-Trainer Roberto di Matteo (44) hat sich der Teenager nun aber wieder als feste Größe in der Innenverteidigung etabliert, zumindest in Vertretung des verletzten Joel Matip (23).

28.10., 16:00
Sercan Sararer
Bekommt eine neue Chance beim VfB: Sercan Sararer.

Am Samstag war er der große Überraschungsgast in der Startelf des VfB Stuttgart und gehörte auch zu Beginn dieser Woche wieder der Trainingsgruppe von Chefcoach Armin Veh an: Sercan Sararer. Der 12-malige türkische Nationalspieler hat wieder auf sich aufmerksam gemacht und will nach einem guten Auftritt in Frankfurt (5:4) seine Chance ergreifen.

28.10., 14:40
Muss um seine (letzte) Chance kämpfen: HSV-Angreifer Artjoms Rudnevs.
Muss um seine (letzte) Chance kämpfen: HSV-Angreifer Artjoms Rudnevs.

Zu den Profiteuren des Trainerwechsels beim Hamburger SV gehört er nicht - zweimal zählte Angreifer Artjoms Rudnevs unter Joe Zinnbauer zuletzt nicht zum Hamburger Bundesligakader. Ein Schicksal, das auch Verteidiger Cleber ereilte. Während der neue HSV-Trainer beim 23-jährigen Brasilianer jedoch vor allem Sprachprobleme anführt, spricht er im Fall des 26-jährigen Letten Klartext. zum Video

28.10., 12:32
Spielt sich auch international in den Fokus: Kölns Torhüter Timo Horn.
Spielt sich auch international in den Fokus: Kölns Torhüter Timo Horn.

Plötzlich fand sich Timo Horn heute Morgen im "Liverpool Echo" wieder, in der renommiertesten Zeitung der Stadt am Mersey. Nicht genug damit, sah er sein Konterfei auch noch inmitten illustrer Gesellschaft abgedruckt. Kiko Casilla, Keeper von Espanyol Barcelona, war ebenso aufgeführt wie die Nationaltorhüter Vincent Enyeama (Nigeria/Lille), Mattia Perin (Italien/CFC Genua) und Asmir Begovic (Bosnien-Herzegowina/Stoke City).

28.10., 13:29
Überflieger: Leverkusens Karim Bellarabi verkörpert Roger Schmidts Vorstellungen.
Überflieger: Leverkusens Karim Bellarabi verkörpert Roger Schmidts Vorstellungen.

Die Bewertung des Saisonstarts fiel nicht leicht in Leverkusen. Klar, auf der einen Seite präsentierte die Mannschaft eine spektakuläre, mitunter begeisternde Art Fußball zu spielen. Andererseits aber schmerzten die Punkte, die man hatte liegen gelassen. Gegen Werder Bremen, gegen den SC Freiburg, gegen Aufsteiger Paderborn, gegen den VfB Stuttgart. Vier Remis, so unnötig wie ein Kropf.

28.10., 13:02
Heinz Müller
Seit dem Ende seines Vertrags in Mainz Ende Juni ohne Verein: Heinz Müller.

Die Verletztenmisere unter den Torhütern lässt den FC Bayern München handeln. Seit Montag trainiert der Ex-Mainzer Heinz Müller an der Säbener Straße. Offiziell als Praktikant, doch für den Notfall steht der 36-Jährige bereit: Müller könnte kurzfristig einspringen.

28.10., 13:26
Führt den SC Freiburg nun als Präsident: Fritz Keller.
Führt den SC Freiburg nun als Präsident: Fritz Keller.

Schon zur Begrüßung auf der Mitgliederversammlung des SC Freiburg am Montagabend sprach Präsident Fritz Keller von "einer der wichtigsten Sitzungen". Er sollte Recht behalten. Eine neue Satzung, ein Rekordumsatz, das Thema Stadionneubau, der Abtritt des langjährigen Schatzmeisters Dr. Heinrich Breit, Kellers Wiederwahl - die 478 anwesenden Mitglieder blickten gebannt auf die Bühne des Paulussaals in der Freiburger Innenstadt.

28.10., 11:42
Nadiem Amiri
Die Bundesliga fest im Visier: Hoffenheims Mittelfeld-Talent Nadiem Amiri.

Verspätetes Geschenk für Nadiem Amiri: Einen Tag nach seinem 18. Geburtstag unterschrieb der Mittelfeldspieler - wie der kicker bereits vor zwei Wochen angekündigt hatte - einen Profivertrag bei der TSG Hoffenheim, der ihn bis 2018 an den Bundesligisten bindet.

28.10., 09:10
Kirchhoff gegen Jedvaj
Nach diesem harten Einsteigen von Tin Jedvaj blieb Jan Kirchhoff unverletzt - ausnahmsweise, ist man versucht zu sagen.

Als Jan Kirchhoff (24) im vergangenen Januar als Bayern-Leihgabe seinen Dienst auf Schalke antrat, waren die Erwartungen beiderseits immens. Der Ex-Mainzer, beim FCB wenig gefragt, wollte nicht nur wieder regelmäßige Spielpraxis sammeln, sondern beweisen, dass er sehr wohl auch für einen Champions-League-Teilnehmer als Verstärkung taugt. Das Schicksal wollte es anders: Nach einer schier endlosen Verletzungsmisere steht Kirchhoff bei S04 nun vor einem Neuanfang.

27.10., 18:00
Idir Ouali
"Enorme Schnelligkeit und herausragendes Tempodribbling": Paderborns Idir Ouali.

Idir Ouali hat ein Problem, wobei es eigentlich sogar zwei sind. Das eine heißt Süleyman Koc, das andere Moritz Stoppelkamp, und da beide Teamkollegen seit Wochen "überragend spielen", wie Paderborns Trainer André Breitenreiter unlängst bemerkte, bleibt Ouali derzeit meist nur der Platz auf der Bank.

27.10., 15:44
VfB-Kapitän Christian Gentner
Nicht nur wegen seines Doppelpacks Spieler des Spiels in Frankfurt: VfB-Kapitän Christian Gentner.

Der Kapitän wünscht sich mehr Langeweile: Christian Gentner war mit dem 5:4 des VfB Stuttgart bei Eintracht Frankfurt keineswegs rundum zufrieden - obwohl es diesmal der Gegner war, der in der Schlussphase Punkte vergab. Gentner fordert einen weiteren Lernprozess.

27.10., 15:19
Rückschlag: Kevin-Prince Boateng konnte das Schalker Training am Montag nicht beenden.
Rückschlag: Kevin-Prince Boateng konnte das Schalker Training am Montag nicht beenden.

Eigentlich sollte Kevin-Prince Boateng am Montag wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen, der 27-Jährige hatte zuletzt wegen einer starken Bänderdehnung im Sprunggelenk passen müssen. Zwar nahm er an diesem - im Gegensatz zum weiter verletzten Joel Matip - teil. Beenden konnte er das Training jedoch nicht.

27.10., 14:33
Carlos Zambrano (Eintracht Frankfurt)
Ohne ihn funktioniert die Eintracht-Defensive deutlich schlechter: Carlos Zambrano.

An blau-gelben Gehstützen humpelte Carlos Zambrano durch die Arena und verfolgte von der VIP-Tribüne aus das 4:5 seiner Frankfurter Eintracht gegen den VfB Stuttgart. Auf dem Platz wird der Abwehrchef schmerzlich vermisst. Doch in den nächsten Monaten geht es für den Peruaner nur um die Gesundung - und einen neuen Vertrag.

27.10., 14:30
Benedikt Höwedes
Taktgeber bei Königsblau: Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes.

Seit über 13 Jahren spielt Benedikt Höwedes schon für Schalke. Vom Juniorenspieler hat er sich bis zum Kapitän des Bundesligateams hochgearbeitet. Im Interview mit dem kicker (Montagsausgabe) bemängelte der Weltmeister die Einstellung, die viele junge Spieler inzwischen mitbringen. "Heute sehe ich relativ viele Talente, die sich auf ihrem Talent ausruhen und denen dann die letzte Durchschlagskraft fehlt", erklärt Höwedes. Auch auf sein Verhältnis zu Kevin-Prince Boateng ging er näher ein.

27.10., 12:30
Kevin De Bruyne
Stehende Ovationen: Kevin De Bruyne wurde bei seiner Auswechslung in der 88. Minute von den Zuschauern gefeiert.

Ein überzeugender Heimsieg, ein zufriedener Trainer und ein herausragender Spielmacher - mit dem 3:0 am Sonntagnachmittag gegen Mainz festigt der VfL Wolfsburg seinen Platz in der Spitzengruppe. Von mehr möchte man bei den Niedersachsen allerdings nicht träumen.

27.10., 14:56
Haris Seferovic
Vermisste den Durchblick beim Linienrichter und zeigte das in unsportlicher Form: SGE-Stürmer Haris Seferovic.

Das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart endete für Eintracht Frankfurt schon bitter genug, für Haris Seferovic galt das aber noch ein bisschen mehr: Weil er den Linienrichter beleidigte, sah der Angreifer Rot. Eine Entschuldigung folgte - eine milde Strafe ebenfalls.

27.10., 14:55
Tin Jedvaj gegen Jan Kirchhoff
Leverkusens Jedvaj (re.) fällt Schalkes Kirchhoff und sieht dafür später die Rote Karte.

Tin Jedvaj gehört zu den Senkrechtstartern im Team von Bayer Leverkusen. Der 18-Jährige befindet sich seit Saisonbeginn im Dauerstress und kam in 14 der 15 bisherigen Pflichtspiele zum Einsatz. Lediglich am 2. Spieltag der Champions League beim 3:1 gegen Benfica Lissabon bekam er eine Pause. Nun muss Bayer-Coach Roger Schmidt in der Bundesliga aber zweimal auf den Youngster verzichten.

27.10., 13:23
Nun auch mit einem Vertrag als Profi-Trainer ausgestattet: Josef Zinnbauer.
Nun auch mit einem Vertrag als Profi-Trainer ausgestattet: Josef Zinnbauer.

Vor knapp sechs Wochen übernahm Josef "Joe" Zinnbauer als Nachfolger von Mirko Slomka das Traineramt beim Bundesliga-Team des Hamburger SV. Die Bilanz ist ausbaufähig, doch der HSV plant langfristig mit Zinnbauer: Der 44-Jährige wurde mit einem neugestalteten Vertrag bis 2016 ausgestattet.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
13.10.14
Mittelfeld

Mainz: Rukavytsyas Vertrag aufgelöst

 
25.09.14
Torwart

Ex-Nationaltorhüter kommt als Back-Up für Wiedwald

 
19.09.14
Mittelfeld

Rostock: Deutsch-Serbe ist gegen Bielefeld schon spielberechtigt

 
 
 
1 von 62
- Anzeige -

Livescores Live

- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   
- Anzeige -

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Wenn man bedenkt .... von: Banana-Joe - 30.10.14, 16:43 - 0 mal gelesen
Re: Über München fahrn wir nach Berlin ..... von: mia_san_mia - 30.10.14, 16:36 - 4 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -